Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Programm bewerten
(0 Bewertungen)

Recuva

Recuva – ein Produkt von Piriform, die auch das sehr populäre Programm „► CCleaner“ herausgeben. Also erwarten wir natürlich ein Programm erster Güte und werden hier auch nicht enttäuscht. Recuva stellt Ihre Daten wieder her und ist gleichzeitig leicht zu benutzen.

Bei Programmstart erwartet Sie ein Assistent, der Sie Schritt für Schritt durch den Prozess der Datenwiederherstellung leitet. Somit ist Recuva auch für den Anfänger geeignet.

Recuva unterstützt Sie in der Wiederherstellung und Rettung verschiedener Dateitypen: Dokumente, Fotos, Graphiken, Musikdateien, Videos und sogar eMails. Den Typ wählen Sie bei den Optionen aus, z.B. „Sonstige“, wenn Sie einfach alles retten wollen oder nicht wissen, was denn nun genau.

Im nächsten Schritt wählen Sie den Speicherort aus, das Laufwerk oder Verzeichnis (Ordner), in dem sich die zu rettenden Dateien befinden. Wenn Sie da nicht so sicher sind, dann wählen Sie „Bin mir nicht sicher“ und Recuva untersucht Ihren kompletten Rechner. Die weiteren Optionen sind „Auf meiner Speicherkarte“, “In den eigenen Dateien“, „Im Papierkorb“ und mit „An einem bestimmten Ort“ geben Sie einen ganz präzisen Ort an.

Nach dem Sie die notwendigen Einstellungen vorgenommen haben, zeigt die Datenrettungssoftware eine Dateiliste. Der Schnellscan ist rasend schnell und zeigt das Ergebnis fast unmittelbar. Dateiname, Pfad, Datum, Größe und der Wiederherstellungsstatus der betreffenden Datei:

  • exzellent – die Datei kann problemlos wiederhergestellt werden
  • schwach – lohnt den Versuch, ist aber nicht sicher wiederherzustellen
  • unwiederherstellbar – die Datei ist nicht zu retten, aber versuchen Sie trotzdem mal…

Die Farben Grün, Orange und Rot zeigen den Wiederherstellungsstatus ebenso an. Nun wählen Sie eine Datei, die Sie retten wollen, drücken „Wiederherstellen“ und alsbald finden Sie (hoffentlich) die ersehnte Datei in neuem alten Zustand. Glückwunsch.

Sollte der Scan nicht die gewünschten Ergebnisse zeigen, dann versuchen Sie’s doch einfach mit dem Tiefenscan. Dieser Vorgang untersucht die Platte gründlich und erwartungsgemäß dauert das. Je nach Größe oder Speicherort ne ganze Weile!

Erfahrene Benutzer können einfach den Assistenten “ abbrechen“ und die entsprechenden Einstellungen selbst vornehmen.

Recuva gibt es auch als „Portable Version“ zum Installieren auf einem „Datenzäpfchen“ (USB-Stick) – besonders nützlich wenn Sie noch kein Datenwiederherstellungsprogramm installiert haben.

Zusätzliche Infos

Aktualisiert: Freitag, den 04. März 2011 um 13:51 Uhr

Ähnliche Artikel (nach tags)

Leave a comment

Nett, freundlich, höflich -> keine Werbung!