Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Programm bewerten
(1 vote)

Mozilla Firefox

Irgendwie ist der Firefox das Gegenteil von Opera. Wenn Sie diesen Browser heruntergeladen und installiert haben, dann haben Sie eine Software, die wenig mehr kann, als schlicht im Netz zu surfen. Natürlich gibt es eine Lesezeichen nebst –verwaltung, einen Passwortmanager, aber z.B. kein eMail-Programm. Firefox ist das, was man einen schlanken Browser nennt, der sich auf eine einzige Aufgabe konzentriert: Ihnen Webseiten anzuzeigen.

Brauchen Sie mehr? Na gut! Passen Sie den ‚Fuchs‘ einfach an. Es gibt eine Unzahl an Erweiterungen, den sog. ‚Extensions‘, für Ihren zukünftigen Lieblingsbrowser. Ein Chat-Programm, eMail-Programm, erweiterte Lesezeichenverwaltung, das ‚Soziale Netz‘, Downloadmanager, Passwordmanager oder Sicherheitsverbesserungen? Bitte sehr! Firefox integriert auch Webdienste wie del.icio.us, Google, YaHoo, YouTube etc. etc. Die Liste der Möglichkeiten ist schier endlos und schließt natürlich die Veränderung des Aussehens mittels Themes (Skins) ein.

Diese Anpassungsfähigkeit ist die größte Stärke von Firefox – und seine größte Schwäche. Sie müssen wissen, was Sie wollen! Um die Leistungsfähigkeit von Firefox nutzen zu können, brauchen Sie etwas grundlegende Erfahrung mit dem Internet, die Sie natürlich auch erlangen, indem Sie den zunächst schlanken Browser verwenden.

Wenn Sie ein Internetwerkzeug suchen, maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen, dann ist Firefox Ihr Browser

Zusätzliche Infos

Aktualisiert: Donnerstag, den 03. März 2011 um 12:55 Uhr
Mehr aus dieser Kategorie: « Browser Opera »

Leave a comment

Nett, freundlich, höflich -> keine Werbung!